Blockchain-Industrie beschleunigen

Bitcoin Daily: Südchinesische Provinz zielt darauf ab, die Blockchain-Industrie zu beschleunigen

Die Provinz Hainan in Südchina hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Entwicklung des Blockkettenraums zu beschleunigen, berichtete Xinhua. Die Maßnahmen werden die Industrie durch technologische Anwendungen, soziale Investitionen, Talentförderung und andere Bereiche in Schwedern unterstützen. Sie sollen laut Bitcoin Future von der ersten Blockchain-Pilotzone Chinas in der Hainan-Pilotfreihandelszone (FTZ) freigegeben worden sein. In seiner jetzigen Form hat die Zone über 100 Blockchain-Unternehmen und -Organisationen beherbergt. Es gilt als einer der am schnellsten wachsenden Blockchain-Cluster der Nation. Das Gebiet befindet sich in einem Internet-Industriepark namens Hainan Resort Software Community (RSC). Es wurde im Oktober 2018 vom Landesamt für Industrie und Informationstechnologie eingeführt.

Die Bitcoin Future in Schweden zeigt sich optimistisch

Es werden Maßnahmen ergriffen, um die Blockchain-Technologie in einer Vielzahl von Anwendungen wie Tourismus, Gesundheitswesen, Wohnen und Handel mit einem Fonds von rund 142 Millionen US-Dollar oder einer Milliarde Yuan zur Finanzierung von Blockchain-Unternehmen zu nutzen. Die Community hat auch einen Aktionsplan „Secure, Sharing, Compliance+“ erstellt.

Was gibt es noch für Neuigkeiten?

In anderen Nachrichten arbeitet Microsoft mit dem Blockchain-Gaming-Projekt Enjin zusammen, um Krypto-Belohnungen anzubieten, berichtete Coindesk. Das Projekt heißt Azure Heroes und belohnt die Community-Mitglieder für positive Aktionen wie das Anbieten von Beispielcode, die Durchführung von Demos, Coaching, die Erstellung von Beiträgen zu Azure oder das Beenden von Herausforderungen.

Die Transaktionen und die Ausgabe der Sammlerstücke werden auf der Ethereum-Blockchain durchgeführt, die den Gewinnern die Möglichkeit gibt, sie als nicht-fungbare Token (NFTs) zu erhalten. Die Nachricht scheint einen signifikanten Anstieg bei Bitcoin Future des Enjin-Token-Preises pro Verkaufsstelle bewirkt zu haben. Die Münze hatte in 24 Stunden zum Zeitpunkt des Berichts mehr als 44 Prozent zugelegt.

Laut einer Microsoft-Webseite haben „Microsoft und Enjin in einem lokalen Pilotprojekt zusammengearbeitet, um ein blockkettenbasiertes Erkennungsprogramm zu entwickeln. Die Azure Heroes Dachse wurden in einer Reihe von originellen und einzigartigen Designs entworfen, die zu einem digitalen Asset auf der öffentlichen Blockkette Ethereum zusammengefasst wurden.“